Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung dient der Information der Betroffenen über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten.

Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle


Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
Referat III B
Martin-Luther-Str. 105
10825 Berlin
Telefonnummer: 030/ 9013- 8250
E-Mail: deeptech@senweb.berlin.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
Behördlicher Datenschutzbeauftragter
Martin-Luther-Str. 105
10825 Berlin
Telefonnummer: 030/ 9013- 8431
E-Mail: datenschutz@senweb.berlin.de

Kontaktaufnahme per E-Mail, Brief, Telefax oder Telefon

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Kontaktaufnahme per E-Mail
Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail werden die von den Betroffenen übermittelten personenbezogenen Daten (zum Beispiel Vorname, Name, Anschrift), zumindest die E-Mail-Adresse, sowie die in der E-Mail erhaltenen Informationen (inklusive gegebenenfalls übermittelten personenbezogenen Daten) gespeichert.

Kontaktaufnahme per Brief
Sofern ein Brief eingeht, werden die somit übermittelten Daten (zum Beispiel Vorname, Name, Anschrift) und die im Brief enthaltenen Informationen (gegebenenfalls übermittelte personenbezogene Daten) zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Bearbeitung des Anliegens gespeichert.

Kontaktaufnahme per Telefax
Sofern ein Telefax gesendet wird, werden die somit übermittelten Daten (zum Beispiel Name, Vorname, Telefaxnummer) und die im Telefax enthaltenen Informationen (gegebenenfalls übermittelte personenbezogene Daten) gespeichert.

Kontaktaufnahme per Telefon
Wenn mit einem/r Beschäftigten Kontakt aufgenommen wird, werden, soweit dies erforderlich ist, personenbezogene Daten der betroffenen Person gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die personenbezogenen Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DS-GVO in Verbindung mit § 2 Abs. 1 Informationsverarbeitungsgesetz verarbeitet.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient dem Zweck der Bearbeitung des Anliegens und der Kontaktaufnahme.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Wird aufgrund der Konversation ein Verwaltungsvorgang eingeleitet, gelten im Rahmen unserer Aktenführung dessen längere Aufbewahrungsfristen.

Cookies

Auf unserer Internetseite speichern wir sogenannte „Cookies“ ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die von unserem Webserver an Ihren Computer gesendet werden, um bestimmte Angaben (z.B. Merkmale zur Identifizierung) zu speichern.

Nutzen Sie unsere Internetseite anonym, werden unter Verwendung von Cookies statistische Auswertungen zur Nutzung einschließlich der Erfassung neuer und wiederkehrender Besucher vorgenommen. Des Weiteren verwenden wir Cookies, um den Nutzungsumfang kostenloser Inhalte zu messen. Um diesen Nutzungsumfang ermitteln zu können, sendet unsere Internetseite eine sogenannte Unit-ID an Ihren Browser. Hierbei handelt es sich um eine anonyme Kennzahl, die ausschließlich dem Zweck dient, die bereits kostenlos genutzten Inhalte zu erfassen.

Nutzen Sie unsere Internetseite unter Verwendung Ihres Benutzerprofils, werden Cookies eingesetzt, um Ihren Browser für die Dauer des Besuchs einschließlich dem Aufruf verschiedener Seite zu identifizieren.

Die Darstellung unserer Internetseite ist auch ohne die Speicherung von Cookies möglich. Sie können das Speichern von Cookies in den Einstellungen Ihres Browser deaktivieren oder diesen so einstellen, dass er Sie über die beabsichtigte Speicherung durch eine Internetseite informiert. In diesem Fall entscheiden Sie über die Annahme des Cookies. Für den vollen Funktionsumfang unserer Internetseite ist es allerdings aus technischen Gründen erforderlich, die temporären Cookies vollständig zuzulassen. Auch bei einer Deaktivierung von Cookies sendet unsere Internetseite die beschriebene Unit-ID an Ihren Browser, um den Nutzungsumfang kostenloser Inhalte zu messen.

Rechtsgrundlage ist das berechtigtes Interesse ist gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

Für weitere Informationen zum Blockieren von Cookies finden Sie auf den Hilfeseiten Ihres Internetbrowsers. So etwa für den Windows Internet Explorer und für Mozilla Firefox.
Internet Explorer™,
Safari™,
Chrome™,
Firefox™,
Opera™

Weitere Informationen zu effektiven Blockier- und Schutzmöglichkeiten stellen wir auf der Seite Cookies dar.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich.

Sie können auch in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird.

Sicherheit

Wir speichern Ihre Daten auf besonders geschützten Servern in Deutschland. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Server befasst sind. Wir treffen Vorkehrungen, um die Sicherheit ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Ihre Daten werden gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff oder unberechtigter Offenlegung geschützt.

Mapp Intelligence

Erläuterung und Information

Wir nutzen auf unserer Website den Webanalysedienst „Mapp Intelligence (Webtrekk Analytics)“ der Webtrekk GmbH, um statistische Daten über die Nutzung dieses Webangebotes zu erheben und das Angebot entsprechend zu optimieren. Dies ist ein Statistik Programm, welches die Nutzung anonymisiert aufzeichnet. Der Einsatz von Mapp Intelligence ermöglicht uns eine anonyme Analyse von Nutzerverhalten, wozu Informationen, die Ihr Browser übermittelt, erhoben und ausgewertet werden. (…) Die Verarbeitung anonymisierter Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

Im Rahmen von Mapp Intelligence werden auch Cookies eingesetzt. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse ihrer Benutzung der Webseite ermöglichen. Erfasst werden beispielsweise Informationen zum Betriebssystem, zum Browser, Ihrer IP-Adresse, die von Ihnen zuvor aufgerufene Webseite (Referrer-URL) und Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Webseite. Die durch diese Textdatei erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite werden an Server von Mapp in Deutschland übertragen und dort gespeichert, nicht mit anderen Daten zusammengeführt oder an Dritte weitergegeben.

Alle Auswertungen werden nicht personenbezogen, sondern anonymisiert durchgeführt, d. h. persönliche Identifikationsmerkmale werden durch ein Kennzeichen zu dem Zweck ersetzt, die Bestimmung des Betroffenen auszuschließen oder wesentlich zu erschweren. Die IP-Adresse wird dazu nur in gekürzter und damit anonymisierter Form und nur zur Session-Erkennung für die Geolokalisierung (bis auf Stadt-Ebene) verwendet. Die anonymisierte IP-Adresse wird dann umgehend wieder gelöscht, und selbst über den Umweg des Internet Service Provider ist keine Zuordnung zur Identität des Nutzers mehr möglich.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Widerspruchsrecht

Der Datenerhebung und -speicherung durch Mapp Intelligence kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Hierzu rufen Sie bitte folgenden Link auf:

Ich möchte von der Webanalyse durch Mapp Intelligence ausgeschlossen werden

Durch Bestätigung des Links wird auf Ihrem Datenträger ein sogenannter Opt-Out-Cookie (webtrekkOptOut) gesetzt. Bitte beachten Sie, dass bei einem Löschen sämtlicher Cookies auf Ihrem Rechner auch dieser Opt-Out-Cookie gelöscht wird, d.h., wenn Sie weiterhin der anonymisierten Datenerhebung durch Mapp Intelligence widersprechen wollen, Sie erneut den Opt-Out-Cookie speichern müssen. Der Opt-Out-Cookie ist pro Browser und Rechner gesetzt. Falls Sie unsere Website von zu Hause und der Arbeit oder mit verschiedenen Browsern besuchen, müssen Sie in den verschiedenen Browsern bzw. auf den verschiedenen Rechnern den Opt-Out-Cookie aktivieren.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung der Webtrekk GmbH https://www.webtrekk.com/privacy-notice.html

Youtube

Auf der Webseite deeptechberlin.de werden youtube videos eingebunden. Die Videos werden über einen Iframe von youtube eingebunden. Bei der Einbindung wurden der erweiterte Datenschutzmodus aktiviert, sodass keine Tracking-Cookies für Werbezwecke (DoubleClick) mehr gesetzt werden. Die Videos werden so nicht von der Domain youtube.com, sondern von youtube-nocookie.com geladen.

Empfänger von personenbezogenen Daten

Die verantwortliche Stelle wird beim Betrieb der Website www.deeptechberlin.de durch die Uhura Creative Media GmbH als Auftragsverarbeiterin unterstützt. Diese ist als Dienstleisterin auf Grundlage einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung nach Art. 28 DSGVO an der Verarbeitung personenbezogener Daten beteiligt.

Darüber hinaus werden Ihre Daten nicht an außenstehende Stellen weitergeben.

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Widerspruchsrecht

Personen, deren Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. e oder f DS-GVO verarbeitet werden, haben das Recht, dieser Verarbeitung jederzeit zu widersprechen (Art. 21 DS-GVO). Im Falle eines Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe nachgewiesen werden, die gegenüber Ihren Interessen überwiegen.

Weitere Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17 und 18 DS-GVO).

Soweit die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht und mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die verantwortliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn Sie in die Verarbeitung durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

Beschwerderecht

Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn sie der Ansicht ist, dass ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet werden.

Wenn Sie sich an die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit wenden möchten, können Sie sie wie folgt kontaktieren:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin (Besuchereingang: Puttkamerstr. 16-18)
Telefon: 030 / 13889 – 0
Telefax: 030 / 215 5050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

Weitere Informationen können dem offiziellen Internetauftritt der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (https://www.datenschutz berlin.de) entnommen werden.